Config & App 15

Loxone Config & App 15

Config & App 15

4. Juli 2024|In Neuigkeiten, Loxone|0 Comments|4 Minutes

Weitere Infos dazu finden Sie in folgendem Video oder diesem Beitrag:

Wieso sollte man in ein Smart Home investieren?

Ein Smart Home bietet zahlreiche Vorteile, die den Komfort, die Sicherheit und die Energieeffizienz eines Hauses erhöhen können. Hier sind einige der wichtigsten Vorteile:

Komfort und Bequemlichkeit:

  1. Automatisierung: Routineaufgaben können automatisiert werden, wie das Ein- und Ausschalten von Lichtern, das Regulieren der Raumtemperatur oder das Schließen der Jalousien.
  2. Fernsteuerung: Geräte und Systeme können über Smartphone-Apps oder Sprachassistenten von überall aus gesteuert werden, sei es, um die Heizung einzuschalten, bevor man nach Hause kommt, oder um sicherzustellen, dass das Bügeleisen ausgeschaltet ist.
  3. Personalisierung: Smarte Geräte können auf individuelle Bedürfnisse und Vorlieben abgestimmt werden. Zum Beispiel können Beleuchtungsszenen für verschiedene Stimmungen oder Aktivitäten eingerichtet werden.

Sicherheit:

  1. Überwachung: Smarte Sicherheitskameras und Bewegungsmelder ermöglichen eine kontinuierliche Überwachung des Hauses. Benachrichtigungen werden sofort an das Smartphone gesendet, wenn ungewöhnliche Aktivitäten erkannt werden.
  2. Zugangskontrolle: Smarte Türschlösser bieten die Möglichkeit, das Haus ohne Schlüssel zu betreten und den Zugang für andere Personen zeitlich begrenzt zu gewähren.
  3. Alarmsysteme: Smarte Rauchmelder, Wassersensoren und Einbruchalarme können schnell auf Notfälle reagieren und entsprechende Maßnahmen einleiten, wie das Schließen von Wasserleitungen oder das Einschalten von Alarmen.

Energieeffizienz:

  1. Energieeinsparung: Smarte Thermostate passen die Heizung und Kühlung des Hauses an den tatsächlichen Bedarf an, was den Energieverbrauch senken kann.
  2. Geräteverwaltung: Smarte Steckdosen und Energiemonitore ermöglichen es, den Stromverbrauch von Geräten zu überwachen und ineffiziente Geräte zu identifizieren.
  3. Beleuchtung: Smarte Beleuchtungssysteme können so programmiert werden, dass sie sich automatisch ausschalten, wenn niemand im Raum ist, oder ihre Helligkeit entsprechend dem natürlichen Licht anpassen.

Unterhaltung:

  1. Multiroom-Audio: Musik kann in verschiedenen Räumen gleichzeitig oder individuell abgespielt werden, was für Partys oder entspannte Abende zu Hause ideal ist.
  2. Heimkino: Smarte Heimkinosysteme bieten ein immersives Filmerlebnis mit automatischer Anpassung von Licht und Sound.
  3. Streaming und Steuerung: Smarte Fernseher und Streaming-Geräte ermöglichen eine einfache Steuerung und den Zugriff auf eine Vielzahl von Medieninhalten.

Gesundheit und Wohlbefinden:

  1. Luftqualität: Smarte Luftreiniger und Feuchtigkeitssensoren sorgen für eine bessere Luftqualität im Haus.
  2. Schlafqualität: Smarte Schlaftracker und adaptive Beleuchtung können die Schlafumgebung optimieren und den Schlafzyklus unterstützen.
  3. Fitness: Smarte Fitnessgeräte und -apps helfen dabei, Trainingsroutinen zu überwachen und personalisierte Fitnessziele zu erreichen.

Kommunikation und Vernetzung:

  1. Zentrale Steuerung: Eine zentrale Steuerungsplattform ermöglicht die einfache Verwaltung aller smarten Geräte im Haus.
  2. Integration: Smarte Geräte können miteinander kommunizieren und koordiniert arbeiten, z.B. kann der Bewegungsmelder das Licht einschalten und die Sicherheitskamera aktivieren.
  3. Sprachsteuerung: Mit Sprachassistenten wie Amazon Alexa, Google Assistant oder Apple Siri können viele Funktionen im Smart Home bequem per Sprachbefehl gesteuert werden.

Langfristige Vorteile:

  1. Wertsteigerung der Immobilie: Ein gut integriertes Smart Home System kann den Wert eines Hauses steigern, da es oft als modernes und attraktives Feature angesehen wird.
  2. Zukunftssicherheit: Smarte Technologien entwickeln sich ständig weiter, und ein Smart Home kann einfacher an neue Technologien und Geräte angepasst werden.

Insgesamt bietet ein Smart Home zahlreiche Vorteile, die das Leben komfortabler, sicherer und effizienter machen.

Sie benötigen Unterstützung bei Ihrem Loxone Projekt? Kontaktieren Sie uns!

© Loxone" data-lbox="ilightbox_single-3355" data-options="width:1920,height:1080,thumbnail: 'https://www.effizientes-zuhause.de/wp-content/uploads/news_loxone_config15-300x169.webp'">Config & App 15
© Loxone

Teilen


Loxone Lautsprecher

Loxone Lautsprecher Technologie

Loxone Lautsprecher Technologie

4. Juni 2024|In Neuigkeiten, Loxone|0 Comments|3 Minutes

Loxone Lautsprecher Technologie

Loxone hat eine neue Lautsprecher Technologie vorgestellt. Diese verwenden die Master & Client Prinzip. An jeden Master Speaker können bis zu 20 Client Speaker angeschlossen werden.

Dadurch kann deutlich der Verkabelungsaufwand reduziert werden.

Weitere Infos dazu finden Sie in folgendem Video oder diesem Beitrag:

Unterhaltung und Komfort:

  1. Besseres Audioerlebnis: Eingebaute Lautsprecher bieten eine bessere Klangqualität und ein gleichmäßigeres Klangerlebnis im gesamten Haus im Vergleich zu tragbaren oder kleinen Lautsprechern.
  2. Multimedia-Erlebnisse: Für Heimkino-Anlagen oder Musiksysteme bieten eingebaute Lautsprecher ein beeindruckenderes und immersiveres Audioerlebnis.
  3. Musik im ganzen Haus: Mit einem Multiroom-Audiosystem kann man Musik in verschiedenen Räumen gleichzeitig hören, was für Partys oder das tägliche Leben sehr praktisch ist.

Ästhetik und Platzersparnis:

  1. Platzsparend: Eingebaute Lautsprecher sind oft diskret und nehmen keinen Platz auf dem Boden oder den Möbeln ein.
  2. Ästhetisch ansprechend: Sie sind oft unauffällig und können so installiert werden, dass sie das Raumdesign nicht stören. Manche Modelle sind sogar in die Decke oder die Wände integriert.

Smart Home Integration:

  1. Integration in Smart Home Systeme: Eingebaute Lautsprecher können in ein Smart Home System integriert werden, um Sprachsteuerung, Benachrichtigungen und andere Funktionen zu ermöglichen.
  2. Sprachsteuerung: In Verbindung mit Sprachassistenten wie Alexa, Google Assistant oder Siri können eingebaute Lautsprecher für die Steuerung verschiedener Geräte und Dienste im Haus genutzt werden.

Funktionale Vorteile:

  1. Benachrichtigungen und Alarme: Sie können für wichtige Benachrichtigungen, wie Türklingeln, Alarme oder Erinnerungen genutzt werden.
  2. Kommunikation: Mit Lautsprechern in verschiedenen Räumen können Intercom-Systeme eingerichtet werden, um die Kommunikation im Haus zu erleichtern.

Sicherheit:

  1. Sicherheitssysteme: Eingebaute Lautsprecher können mit Sicherheitssystemen verbunden werden, um Einbrüche, Feueralarme oder andere Notfälle akustisch zu signalisieren.

Flexibilität und Steuerung:

  1. Einfache Steuerung: Mit einer zentralen Steuerungseinheit oder über Apps können Nutzer die Lautsprecher einfach und flexibel steuern, die Lautstärke anpassen oder zwischen verschiedenen Audiokanälen wechseln.
  2. Individuelle Anpassung: Nutzer können den Klang in verschiedenen Räumen individuell anpassen und verschiedene Audioquellen gleichzeitig abspielen.

Langfristiger Wert:

  1. Wertsteigerung der Immobilie: Eingebaute Lautsprecher und ein gut integriertes Audiosystem können den Wert eines Hauses steigern, da sie oft als hochwertiges Feature angesehen werden.

Insgesamt bieten eingebaute Lautsprecher im Einfamilienhaus eine Vielzahl von Vorteilen, die von verbesserten Unterhaltungsmöglichkeiten über erhöhte Ästhetik und Komfort bis hin zu funktionalen und sicherheitstechnischen Vorteilen reichen.

 

Sie benötigen Unterstützung bei Ihrem Loxone Projekt? Kontaktieren Sie uns!

© Loxone" data-lbox="ilightbox_single-3344" data-options="width:1920,height:1081,thumbnail: 'https://www.effizientes-zuhause.de/wp-content/uploads/news_loxone_master_client-300x169.webp'">Loxone Lautsprecher
© Loxone

Teilen


Loxone Energy Meter Tree

Neu: Loxone Energy Meter Tree

Neu: Loxone Energy Meter Tree

15. Mai 2024|In Neuigkeiten, Loxone|0 Comments|3 Minutes

Loxone hat ein neues Produkt auf den Markt gebracht. Es handelt sich dabei um den Energy Meter Tree.

Diesen gibt es in der 1 Phasen oder 3 Phasen Vartiante.

Die Highlights des Loxone Energy Meter Tree sind:

  • Einfache Einbindung – dank Tree Technologie direkt loslegen, statt sich mit Register-Adressen herumzuschlagen.
  • MID-Zertifizierung – MID-Zertifizierung und Plombierbarkeit ermöglichen die Erhebung abrechnungsrelevanter Daten.
  • Volle Integration – durch die nahtlose Integration in das Lastmanagement immer den vollen Überblick über Verbrauch, Produktion und Kosten behalten.
  • Erfassung von Live-Werten – erfasst auch kurze Lastspitzen dank sekündlicher Abfrage.

Weitere Infos dazu finden Sie in folgendem Video oder in diesem Beitrag:

Was sind die Vorteile von einem Smarten Stromzähler?

Für Verbraucher:

  1. Transparenz und Kontrolle: Smart Meter ermöglichen eine detaillierte und zeitnahe Überwachung des Energieverbrauchs. Verbraucher können sehen, wie viel Energie sie wann verbrauchen, was es ihnen ermöglicht, bewusster mit Energie umzugehen und Einsparungen vorzunehmen.
  2. Kostenersparnis: Durch die genaue Überwachung des Energieverbrauchs können Verbraucher ineffiziente Geräte identifizieren und deren Nutzung optimieren. Einige Tarife bieten auch günstigere Preise zu bestimmten Zeiten an, was zu weiteren Einsparungen führen kann.
  3. Automatisierte Abrechnung: Die Abrechnung erfolgt auf Basis des tatsächlichen Verbrauchs, nicht auf Schätzungen, was zu genaueren und faireren Rechnungen führt.
  4. Bessere Kundenbetreuung: Bei Problemen mit der Stromversorgung kann der Anbieter schneller reagieren und genauere Informationen bereitstellen.

Für Energieversorger:

  1. Effiziente Netzsteuerung: Smart Meter liefern Echtzeitdaten über den Energieverbrauch, was die Netzsteuerung und -optimierung erleichtert. Dies führt zu einer besseren Auslastung des Stromnetzes und kann Engpässe vermeiden.
  2. Reduzierte Betriebskosten: Durch die Automatisierung von Zählerablesungen und die Verringerung von manuellem Aufwand sinken die Betriebskosten.
  3. Vermeidung von Netzverlusten: Echtzeitdaten helfen dabei, Verluste im Netz besser zu lokalisieren und zu beheben.
  4. Angebot neuer Dienstleistungen: Energieversorger können auf Basis der Daten neue Dienstleistungen und Tarife anbieten, die besser auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sind.

Für die Umwelt:

  1. Förderung von Energieeinsparungen: Die erhöhte Transparenz und die Möglichkeit, ineffiziente Energienutzung zu erkennen und zu vermeiden, tragen zu einem insgesamt niedrigeren Energieverbrauch bei.
  2. Integration erneuerbarer Energien: Echtzeitdaten erleichtern die Integration von erneuerbaren Energien ins Netz, da die Stromerzeugung aus erneuerbaren Quellen oft schwankend ist.
  3. Reduzierung der CO2-Emissionen: Ein effizienterer Energieverbrauch und eine bessere Netzsteuerung tragen zur Reduzierung der CO2-Emissionen bei.

Weitere Vorteile:

  1. Anschlussfähigkeit: Smart Meter sind oft Teil von Smart Home-Systemen und können mit anderen intelligenten Geräten verbunden werden, um eine umfassende Hausautomation zu ermöglichen.
  2. Sicherheitsvorteile: Einige Smart Meter können Stromausfälle und andere Probleme schneller erkennen und melden, was die Reaktionszeiten verkürzt und die Sicherheit erhöht.

Zusammengefasst bieten Smart Meter eine Vielzahl von Vorteilen, die von erhöhter Transparenz und Kostenersparnis für Verbraucher bis hin zu effizienterer Netzsteuerung und Umweltvorteilen reichen.

Sie benötigen Unterstützung bei Ihrem Loxone Projekt? Kontaktieren Sie uns!

© Loxone" data-lbox="ilightbox_single-3336" data-options="width:1920,height:1080,thumbnail: 'https://www.effizientes-zuhause.de/wp-content/uploads/news_loxone_energy_meter_tree-300x169.webp'">Loxone Energy Meter Tree
© Loxone

Teilen


Loxone Config & App Update 14.4

Loxone Config & App 14.4.9.25 veröffentlicht

Loxone Config & App 14.4.9.25 veröffentlicht

27. September 2023|In Neuigkeiten, Loxone|0 Comments|1 Minutes

Loxone hat heute die Loxone Config & App in der Version 14.4.9.25 veröffentlicht.

Die wichtigsten Änderungen auf einen Blick:

Modbus High Performance Inputs
Gerade beim Energiemanagement kann es nötig sein, Energieangebot und -bedarf blitzschnell aufeinander abzustimmen. Deshalb ist es ab sofort möglich, bei 2 Modbus Eingängen pro Gerät ein minimales Abfrageintervall von bis zu 0,1 Sekunden zu setzen. Generell wurde das minimale Abfrageintervall von 5 Sekunden auf 1 Sekunde reduziert.

Control History
Die Control History sorgt für eine bessere Nachvollziehbarkeit, indem sie für die Bausteine Lichtsteuerung, Automatikjalousie und intelligente Raumregelung dokumentiert, wieso eine Aktion ausgeführt wurde.

Trust Link
Das Wechseln zwischen durch Trust verbundenen Miniservern wird mit der neuen Config noch komfortabler, da keine Passwort-Eingabe mehr erforderlich ist.

Health Check
Die neue Funktion vereint Tree-, Air & Link-Diagnose und sorgt so für noch mehr Effizienz bei der Realisierung Ihrer Projekte.

Und viele weitere neue Features
Experimentelle Matter-Integration, zusätzliche Felder im User-Management,…

Der komplette Changelog kann hier eingesehen werden: https://www.loxone.com/enen/support/changelog-config/

Weitere Infos finden Sie in folgendem Link: https://www.loxone.com/dede/blog/neu-config-app-14-4-9-25/

Sie benötigen Unterstützung bei Ihrem Loxone Projekt? Kontaktieren Sie uns!

© Loxone" data-lbox="ilightbox_single-3312" data-options="width:960,height:540,thumbnail: 'https://www.effizientes-zuhause.de/wp-content/uploads/news_loxone_update_14.4-300x169.webp'">Loxone Config & App Update 14.4
© Loxone

Teilen


Loxone Audio Server Update

Loxone Audioserver Update 2.8.7.4

Loxone Audioserver Update 2.8.7.4

17. Juli 2023|In Neuigkeiten, Loxone|0 Comments|1 Minute

Loxone hat für den Audio Server das Update 2.8.7.4 veröffentlicht.

Die wichtigsten Änderungen auf einen Blick:

  • Neuausrichtung des Equalizers für einen exzellenten Klang. Dies gilt für alle Player, bei denen zum Zeitpunkt der Installation im EQ Standardwerte gesetzt sind. Individuelle Einstellungen bleiben bestehen.
  • Optimierung der Synchronität für ein präziseres Hörerlebnis, vor allem in größeren Installationen.
  • Hinzufügen von Audio-Testdateien in die Bibliothek zur einfachen Identifizierung der rechten/linken Ausgänge für einen einfachen Systemcheck.
  • Viele weitere Verbesserungen für die Stabilität.

Weitere Infos finden Sie in folgendem Link: https://www.loxone.com/dede/blog/update-loxone-audioserver-2-8-7-4/

Sie benötigen Unterstützung bei Ihrem Loxone Projekt? Kontaktieren Sie uns!

© Loxone" data-lbox="ilightbox_single-3299" data-options="width:1920,height:1080,thumbnail: 'https://www.effizientes-zuhause.de/wp-content/uploads/news_audioserver-update-2.8.7.4-300x169.webp'">Loxone Audio Server Update
© Loxone

Teilen


Config 14.2

Loxone Config & App Version 14.2 veröffentlicht

Loxone Config & App Version 14.2 veröffentlicht

17. Juli 2023|In Neuigkeiten, Loxone|0 Comments|1 Minute

Loxone hat die Config und APP in der Version 14.2 veröffentlicht.

Die wichtigsten Änderungen auf einen Blick:

AC Control Air

Intelligenter Raumregler

Torbaustein & Bugfixes

App Update

Weitere Infos finden Sie in folgendem Video:

Sie benötigen Unterstützung bei Ihrem Loxone Projekt? Kontaktieren Sie uns!

© Loxone" data-lbox="ilightbox_single-3286" data-options="width:3000,height:1688,thumbnail: 'https://www.effizientes-zuhause.de/wp-content/uploads/news_config14.2-300x169.webp'">Config 14.2
© Loxone

Teilen


Config 14

Loxone Config 14 veröffentlicht

Loxone Config 14 veröffentlicht

31. März 2023|In Neuigkeiten, Loxone|0 Comments|1 Minutes

Loxone hat die Config in der Version 14 veröffentlicht. Bei diesem Update liegt der Focus auf Performance- und Stabilitäts-Updates.

Die wichtigsten Änderungen auf einen Blick:

Bug-fixes: In der aktuellen Version wurden mehr als 650 Bugs nachhaltig behoben.

Bessere Performance: Die Config startet um 50% schneller, ein Dokument öffnet sich um bis zu 60% schneller und Bausteine und Geräte lassen sich jetzt sogar um 80% schneller einfügen.

Update Dialog: Der Update Dialog lässt sich ab sofort minimieren. Das erlaubt es Ihnen, während eines Updates an der Konfiguration weiterzuarbeiten.

Verbesserte Inbetriebnahme: Ob Tree, Belimo oder DALI – wir haben den Inbetriebnahmeprozess an vielen Stellen vereinfacht. Beispielsweise erkennen Sie bei den LED Spots Tree nun sofort, ob ein Verkabelungsfehler vorliegt, ganz ohne Config.

Release Spotpreis-Optimierer: Mit dieser Funktion lässt sich bares Geld sparen. Seit Version 14 befindet sich der Baustein nicht mehr im Beta-Status, sondern ist offizieller Teil der Release.

Weitere Infos finden Sie in folgendem Video: https://www.youtube.com/watch?v=Ahhz7PMQFQs&feature=youtu.be

Sie benötigen Unterstützung bei Ihrem Loxone Projekt? Kontaktieren Sie uns!

© Loxone" data-lbox="ilightbox_single-3271" data-options="width:1920,height:1080,thumbnail: 'https://www.effizientes-zuhause.de/wp-content/uploads/news_config14-300x169.jpg'">Config 14
© Loxone

Teilen


Loxone Audioserver Update

Loxone Audio Server Update 2.7.12.14

Loxone Audioserver Update 2.7.12.14

8. Februar 2023|In Neuigkeiten, Loxone|0 Comments|1 Minutes

Loxone Audioserver Update 2.7.12.14

Loxone hat soeben das Update 2.7.12.14 für den Audioserver veröffentlich. Neben vielen Bugfixes gibt es auch folgende neue Funktionen:

Die neue Loxone Audioserver Softwareversion 2.7.12.14 beinhaltet folgende Features:

ACHTUNG: Wenn sich ein Miniserver Compact in der Installation mit einem Audioserver befindet, muss dieser mindestens auf Loxone Config 13.2 Beta 3 sein.

  • Custom Sound Eingang am Audioplayerbaustein: 
    Zur Wiedergabe eines frei definierbaren MP3-Files, getriggert per Logik oder API-Command.
  • StandBy Verbrauch:
    Der zurzeit schon sehr niedrige StandBy Verbrauch wurde weiter verbessert.
  • Kombination mit dem Miniserver Compact:
    Gerade bei größeren Installationen, bei denen mehrere Miniserver Compact und Audioserver kombiniert eingesetzt werden sorgt das neue Update für eine verbesserte Kommunikation und Stabilität bei geräteübergreifenden Audiozonen.
  • Stabilität:
    Optimiertes Caching und Logging für mehr Speicher zur Audiowiedergabe.
    Verbesserung der Synchronität bei geräteübergreifender Wiedergabe via Tree Turbo (Latenzen < 1ms).
  • Systemnachrichten:
    Die ausgegebenen Systemnachrichten weisen nun eine noch bessere Verständlichkeit der Fehlermeldungen auf (Spotify Grund bei Wiedergabefehler, ….).

Weitere Infos dazu finden Sie in folgendem Beitrag:

Sie benötigen Unterstützung bei Ihrem Loxone Projekt? Kontaktieren Sie uns!

© Loxone" data-lbox="ilightbox_single-3138" data-options="width:1920,height:1080,thumbnail: 'https://www.effizientes-zuhause.de/wp-content/uploads/news_audioserver_update-300x169.jpg'">Loxone Audioserver Update
© Loxone

Teilen


Loxone Wallbox

Neu: Loxone Wallbox Tree & Air

Neu: Loxone Wallbox Tree & Air

18. November 2022|In Loxone, Neuigkeiten|0 Comments|2 Minutes

Neu: Loxone Wallbox als Tree & Air Variante: dynamisches Überschussladen per Plug & Play

Loxone hat eine eigene Wallbox zum Laden von Elektro-Autos auf den Markt gebracht.

Die Highlights der Loxone Wallbox:
  • Vollautomatisch regelbar zwischen 1,38 kW und 11 kW für effizientes PV-Überschussladen
  • Integriertes Erweiterungsmodul für NFC Code Touch, Touch Pure Flex oder Touch Pure zur Realisierung zahlreicher Funktionen wie bspw. Freischaltung, Abrechnung, Auswahl verschiedener Lademodi…
  • Zuverlässige und einfache Integration dank Loxone Tree & Air Technologie
  • Integrierte Modbus-Schnittstelle zur Anbindung bspw. eines Energiezählers
Dynamisches Überschussladen – per Plug & Play

Die neue Loxone Wallbox lässt sich via Plug & Play und mit nur wenigen Klicks nahtlos in Ihr Loxone Energiemanagement integrieren.

Dank der kürzlich erschienenen Updates der Loxone Config & App sowie dem darin enthaltenen Energiemanager, kann die Ladeleistung der Wallbox je nach PV-Überschuss automatisch zwischen 1,38 und 11 kW geregelt werden. So können Sie selbst bei nur geringem solaren Ertrag Ihr Auto mit 100% Solarstrom tanken.

Maximale Flexibilität
5 frei definierbare Lademodi

Sie können oder wollen nicht auf die Sonne warten, um Ihr E-Auto zu laden? Kein Problem! Nutzen Sie kurzfristig die volle Ladeleistung inkl. Netzbezug. Oder laden Sie es für zwei Stunden inkl. Netzbezug und anschließend wieder ausschließlich per solarem Ertrag. Oder… Dank der fünf frei definierbaren Lademodi sind den Einsatzgebieten keine Grenzen gesetzt.

Integriertes Erweiterungs­modul

Dank des integrierten Erweiterungsmoduls können Sie Ihre Loxone Wallbox einfach um ein Produkt unserer Touch Familie und dessen Funktionsumfang erweitern**.

Weitere Infos dazu finden Sie in folgendem Video oder diesem Beitrag:

Sie benötigen Unterstützung bei Ihrem Loxone Projekt? Kontaktieren Sie uns!

© Loxone" data-lbox="ilightbox_single-3206" data-options="width:1920,height:1080,thumbnail: 'https://www.effizientes-zuhause.de/wp-content/uploads/news_loxone_wallbox-300x169.jpg'">Loxone Wallbox
© Loxone

Teilen


Energie Management Config 13.1

Energie Management mit Loxone Config & App 13.1

Energie-Management mit Loxone Config & App 13.1

20. Oktober 2022|In Neuigkeiten, Loxone|0 Comments|1 Minute

Loxone bringt mit der Version 13.1 für die Config & App viele Neuerungen für ein ganzheitliches Energie Management.

Die Highlights von Version 13.1:

Weitere Infos dazu finden Sie in folgendem Video:

Sie benötigen Unterstützung bei Ihrem Loxone Projekt? Kontaktieren Sie uns!

© Loxone" data-lbox="ilightbox_single-3197" data-options="width:1920,height:1080,thumbnail: 'https://www.effizientes-zuhause.de/wp-content/uploads/news_energie_management-300x169.jpg'">Energie Management Config 13.1
© Loxone

Teilen